Aktuelle Themen in der Übersicht

05.02.2021 Foto-Sonderschau zum 32000-Teile-Puzzlebau

Seit Jahren liebäugle ich mit diesem Ravensburger 32.000 Teile Puzzle "Double Retrospect" von Keith Haring, einem der größten Puzzles der Welt.

Weihnachten 2018 lag es dann unter dem Christbaum. Da es nicht mehr hergestellt wird, gebraucht, sauber in Stücke zerlegt, in Schachtelgröße und einzeln in Papier verpackt. So konnte ich auch kontrollieren, ob tatsächlich kein Teil fehlte. Und nun wurde alles bis aufs letzte Teil zerlegt und auf einen großen Haufen gelegt. Danach begann das Sortieren.

Einen Tag vor Silvester hatte ich bereits die Grobsortierung nach Farben abgeschlossen. Sogar ein paar ausgefallene Stellen waren mir aufgefallen und die ersten passenden Teile zusammengefunden. Ich belagerte das Wohnzimmer, die Schachteln stapelten sich. Staubsaugen im Wohnzimmer war streng verboten, außer von mir selbst.

Ich besorgte mir festes Papier, ein Blatt je Motiv, einen Tisch, auf dem ich alles liegen lassen konnte und große, flache Schachteln für die Feinsortierung. Wühlen wie bei einem normalen Puzzle funktioniert bei diesem Motiv nicht. Sortieren und probieren war angesagt. Jedes Teil einzeln aufgelegt, sortiert nach Form, mit oder ohne Schwarz oder einer weiteren Farbe.

Ich stellte bald fest, dass jedes Bild mit mehr oder weniger der gleichen Stanzform gemacht wurde. Es gab also identische Teile für die gleichen Stellen der einzelnen Motive. Spicken habe ich mir ausdrücklich erlaubt. So konnte ich bei bereits fertigen Stellen sehen, welche Form das gesuchte Teil haben muss. In so einer Situation mit so vielen gleichfarbigen Teilen muss man einfach mit allen Tricks arbeiten.

Stunde um Stunde, Monat für Monat, Farbe für Farbe wurden die einzelnen Motive fertig. Mitte Februar Gelb, Mitte April Rot, Mitte Juli Blau und so weiter. Nach ca. 1 Jahr war ich bei den weißen Rändern angelangt. Bis zu 28 fast gleiche Teile, alle weiß, an drei Seiten identisch, die vierte Seite nur ein bisschen in der Länge und unten/oben verschoben. Und ich kapitulierte!

Es verging fast ein Jahr, in dem die fertigen Einzelmotive hinter der Couch verstaubten. Das Geschenk eines 1000 Teile Puzzles zu Weihnachten 2020 brachte mich wieder ins Grübeln und ich entwickelte für die relativ wenigen verbliebenen Teile meines Monsterpuzzles eine Strategie.

Ende Januar waren dann die letzten Teile zu Randstreifen verbaut. Am 1. Februar räumte ich die Garage aus und putzte und wienerte den glücklicherweise glatt beschichteten Boden. Eine Fläche von ca. 5,50 x 2 m muss man schließlich erst mal finden.

Stück für Stück setzte ich die Motive und Randstreifen zu einem großen Bild zusammen.
Alles sollte auch per Foto dokumentiert werden, was bei der Größe dem Fotografen einiges abverlangte. Das gesamte Puzzle war nur als Panoramaaufnahme aufs Bild zu bekommen, daher auch die Verzerrungen in der Bildmitte. Die Baufortschritte sind in einer kleinen Foto-Sonderschau zusammengefasst.

Nach ein paar Tagen habe ich das Puzzle wieder fein säuberlich in Teile zerlegt und verpackt, so wie ich es bekommen hatte, und zum Versteigern auf eBay fertiggemacht.
Damit sich ein weiterer Puzzle-Süchtiger an anderer Stelle erneut an diese Sisyphus-Arbeit machen kann.
Ich wünsche gutes Gelingen!

Wie entsteht so ein Megapuzzle?
Die Presseabteilung von Ravensburger ermöglicht Interessierten mit diesem Video einen Blick in die Produktionshallen. Hier wird gezeigt, wie das bis dato größte Puzzle der Welt gestanzt wird.

In diesem 22-Minuten-Video wird auf eindrucksvolle Weise per Zeitraffer gezeigt, wie das Ravensburger Puzzle Double Retrospect mit insgesamt 32.256 Teilen entsteht, inklusive der abschließenden Montage an der Wand.

Insgesamt hat die tütenweise Vollendung rund 356 Stunden gedauert.

31.01.2021 Fundstück des Monats

Borkenkäfer

"So also sieht ein Borkenkäfer aus !?"

"Unzulässige Überschreitung der Höchstparkdauer...."

 

Quellen:  Eigentlich33
TwitterBorkenkäfer

15.01.2021 Beschreibung zum Bau eines Deko-Holzbaums

Die Idee, einen hochwertigen Deko-Baum aus Holz für den Innenbereich zu bauen, wurde relativ kurzfristig in die Tat umgesetzt, nämlich in Form eines Weihnachtsgeschenks.

Die bebilderte Bauanleitung mit Materialliste und den Konstruktionsplänen zum Download kann hier nachgelesen werden.

letzte Aktualisierung:  14.04.2021      © Kaudelka 2021