Aktuelle Themen in der Übersicht

14.02.2020 Fundstücke der Woche

Gruselige Hände-Illusion

"Mit Markern und Stift auf meine Hand gezeichnet".

 

Quellen:  Natalie Nakles
YouTube:  Creepy Hand Illusion

MEINE HAND!    Wie ich magische Illusions-Skelett-Kunst zeichne

"Diese Skelett-Hand, das ist meine, sie ist in Ordnung, sie ist nur in 3D mit meinen Stiften und Pinseln neu gemacht worden!".

 

Quellen:  TutoDraw
YouTubeMY HAND! How i draw magic Illusion Skeleton Art

nach oben

05.01.2020 'Original Lauterbacher Abend 2020'

Mitwirkende ernten jede Menge Applaus für ihre vielfältigen Darbietungen

Der Lauterbacher Abend am Sonntag, dem 5. Januar ist heuer wieder gut angekommen. Nachmittags und abends war es brechend voll, die Besucher genossen das Programm im Ausweichquartier im Feuerwehrhaus Rottenegg.

Als Erstes gab es das Begrüßungslied "Sing mal wieder" des Männerchores, anschließend begrüßte der Vorsitzende des Liederkranz Niederlauterbach, Markus Meier, die Gäste.

Dann stimmte der Männerchor passend zur Jahreszeit das Weihnachtslied "Ihr Menschen freut euch all" von G.F. Händel an.

Drei Lieder des Kinderchors unter der Leitung von Christiane Meier und Nicola Lang erfreuten und begeisterten durch die gelungene Darbietung nicht nur die Eltern, sondern alle Zuschauer und Zuhörer.

Es folgte der Einakter "Diesmal mach ma's anders" - gespielt vom Theaternachwuchs unter der Leitung von Andrea Rauch und Christian Forsthofer. Eine lustige Geschichte über den Ablauf einer weihnachtlichen "Sitzung" der besonderen Art. Gekonnt gespielt von den Nachwuchsschauspielern - von den Zuschauern mit einem Riesenapplaus belohnt.

Ein sehr gefühlvolles Stück wurde von zwei Kindern mit Querflöte vorgetragen, begleitet von Geige, Klavier und Bass.

Der Projektchor überzeugte heuer mit einem gefühlvoll vorgetragenen Weihnachtslied "Christmas Melody" und mit einem mitreißend fetzigen "Viva la Vida". Das Publikum war begeistert und natürlich war eine Zugabe fällig.

Drei kurze Sketche brachten die Zuschauer zum Lachen und bereiteten es vor auf einen der Höhepunkte des Abends, die legendäre "Parodie" - kleine und große Begebenheiten und Vorkommnisse des vergangenen Jahres wurden aufgedeckt und mit passenden Liedern "garniert".

Mit den zwei Liedern "An den Ufern der Nacht" und dem bekannten "Chianti-Lied" unter der Leitung von Agnes Müller rundete der Männerchor das Programm des 2. Teils ab.

 

Weitere Fotos gibt es hier zu sehen.

nach oben

01.01.2020 Ein neues WEB-Design für die HomePage

Mit dem Jahr 2020 beginnt nun auch eine neue Ära in der Gestaltung dieser Web-Seite mit einem modernen, responsiven Design, das sich auf allen Ausgabegeräten automatisch korrekt anpasst.

Das bedeutet, dass sich alle Beiträge der davorliegenden Jahre auf einer anderen Adresse befinden.

Das Archiv der Beiträge bis 2018 kann über die URL http://kaubygone.oberlauterbach-hallertau.de/ abgerufen werden.

nach oben

05.01.2019 'Original Lauterbacher Abend 2019'

Voller Schwung und Gefühl

Heuer, beim zweiten Lauterbacher Abend im Ausweichquartier im Rottenegger Feuerwehrhaus hatte sich bereits alles bestens eingespielt - und genauso lief es auch. Zwei Mal volles Haus - das spricht für sich. Die Darbietenden waren sich der hohen Erwartungen ihres Publikums bewusst und erfüllten sie vollends.

Nach dem Begrüßungslied durch den Männerchor des Liederkranz Niederlauterbach und den einleitenden Worten durch den stellvertretenden Vorsitzenden Konrad Schretzlmeier - Vorsitzender Markus Meier war wegen Krankheit kurzfristig ausgefallen - gab es ein buntes Programm mit Liedern des Kinderchores unter Leitung von Christiane Meier, des Männerchors und des Projektchors mit der neuen Chorleiterin Agnes Müller, Musik der Laudabegga Bruchpiloten, mit unterhaltsamen Sketchen und einem Einakter des Theaternachwuchses unter Leitung von Heidi Baumbach und natürlich der legendären Parodie mit Konrad Schretzlmeier, Helmut Guld und Anton Schreistetter.

Kräftiger Applaus und begeisterte Besucher belohnten die Interpreten für die vielen Stunden, die sie alle in die aufwendige Vorbereitung gesteckt hatten.

Weitere Fotos gibt es hier zu sehen.

nach oben
letzte Aktualisierung:  19.02.2020      © Kaudelka 2020