Deko-Holzbaum

14.12.2020 Deko-Holzbaum als Weihnachtsgeschenk

Die Idee, einen hochwertigen Deko-Baum aus Holz für den Innenbereich zu bauen, wurde relativ kurzfristig in die Tat umgesetzt. Hierzu wollte ich, ohne lange abrichten zu müssen, der Einfachheit halber fertig gehobelte Latten verwenden.

Die Wahl fiel auf 2 Stück 2 m profilierte Abachi-Sauna-Latten aus dem Fachholzhandel mit den Querschnittsmaßen 27 x 60 mm.
Triplochiton scleroxylon ist ein tropischer Baum aus Afrika. Das Holz wird als Abachi bekannt. Es fühlt sich angenehm an und hat eine schöne, feine und gleichmäßige Struktur.
Als Bodenplatte wurde aus Schwerpunkt-Gründen, wegen des hohen Eigengewichts, eine Buchen-Leimholzplatte verwendet.

Das Design sollte so minimalistisch wie möglich gehalten sein. Das Dreieck deutet lediglich stilisiert die Form eines Baumes an. Durch dieses reduzierte Design strahlt er ein modernes Flair aus. Die Querstangen aus Aluminium eignen sich für individuelle Dekorationsideen während der festlichen Jahreszeit. An ihnen lassen sich Sterne, Kugeln, Körbchen, kleine Figuren sowie viele weitere Accessoires aufhängen.

Einsatzbereich Indoor
Anlässe Weihnachten
Breite 80 cm
Tiefe 20 cm
Höhe 134 cm
Material Buche, Abachi, Aluminium

Baupläne

Bild 1: Der fertige Deko-Baum
Bild 2: freihändiges, (möglichst) winkelrechtes Bohren der Stangenlöcher mittels Winkellehre
Bild 3: alle Teile des Deko-Baums

Da mein Sohn Maximilian beruflich im Umgang mit einer 3D-Konstuktions-Software geübt ist, habe ich mir kurzerhand von ihm einen Bauplan anfertigen lassen. Dieser hilft in jedem Fall, Fehler beim Zuschneiden oder Bohren zu vermeiden.
Außerdem fallen dabei auch gleich noch die genauen Abmaße für die 5 Alu-Stangen an. Das Gute dabei ist, dass eine 2 m-Stange ausreicht. Hierfür habe ich mich für eine 8 mm Alu-Hohl-Stange entschieden.

Das Sägen der Gehrungswinkel ist etwas trickreich, da hierbei an den verwendeten Werkzeugmaschinen oftmals mit den Komplementärwinkeln gearbeitet werden muss. Hierzu habe ich mir Auflage-Lehren für die Wangen-Leisten hergestellt (s. Bild 2).

Die Verbindungen an den 3 Ecken habe ich mithilfe von je 2 Stück 6 mm Holzdübeln, die Befestigung des Stammes auf Bodenwange und Grundplatte mittels je 2 Stück 8 mm Dübeln hergestellt.

Nach der Behandlung mit Schleifgrund und dem Feinschliff wurde der Deko-Baum noch mit Holzwachs versiegelt.

Die Materialkosten beliefen sich auf ca. 43,- €.

Und nun viel Spaß und Erfolg beim Nachbau.

Bild 4: die LED-Leiste, ...

Mittlerweile hat der Deko-Baum ein Update erfahren. Ich habe ich mir kurzerhand noch ein LED-Lichtband mit Batteriebetrieb und Fernbedienung besorgt (gibt's auch hier), das ganz einfach mit dem Selbst-Klebeband an der Innenseite befestigt und ganz genau auf Länge gekürzt werden kann. Die Kosten hierfür beliefen sich auf ca. 13,- €.

Diese Beleuchtung sorgt nun für ein absolutes Highlight dieses Deko-Baums, da sein angenehmes Licht eine wunderbare Atmosphäre im Raum schafft.

Bild 5: … und so sieht sie im Betrieb aus.
letzte Aktualisierung:  15.01.2024      © Kaudelka 2024